Drucken

Theater 2018

Nora und Jenny

Stückbeschrieb

Komödie von Claudia Gysel

Inhalt

Nora und Jenny sind zwei gute Freundinnen. Noras Mann ist Besitzer eines Gourmet-Restaurants. Während Nora ein recht bequemes Leben  als Hausfrau mit Putzhilfe führt, sich nur in Modedesigner-Kleider hüllt und versucht, den Tag herum zu bringen, hat Jenny ganz andere Sorgen.

Mit dem Kauf des Hauses hatten sie sich etwas übernommen, so arbeitet Jenny neben ihrem Job als Hausfrau abends in der Garderobe des Stadttheaters, führt einen kleinen Laden mit Geschenkartikeln, trägt dreimal wöchentlich die Morgenzeitung aus und ist erst noch im Gemeinderat tätig. Ausserdem muss sie sich noch um die Tante ihres Mannes kümmern. Ihr Mann ist Lehrer und für Haushaltungsarbeiten nicht  zuständig.

An ihrem Geburtstag hat Jenny einen kleineren Unfall und ist auf die Hilfe anderer angewiesen. Sie liegt auf dem  Sofa und hat plötzlich Zeit über ihr Leben nach zu denken. Auch Nora erfährt Dinge über die sie sich eigentlich niemals so Gedanken gemacht hatte. Eine urplötzlich auftauchende alte Arbeitskollegin und der nervende Alt-Single-Freund von Noras Mann, lassen die beschauliche Reihenhaus-Idylle immer mehr bröckeln und am Ende fällt jede Frau für sich eine persönliche Entscheidung.

Regie Christine Greutert

 

gruppe web 

Die Vorbereitungen laufen, die Schauspieler sind voll motiviert. Eine Übersicht über die Spieldaten finden sie auf der Startseite.